Abschlussprüfungen der Realschulen um 2 Wochen verschoben – Abschlussfeiern finden am 24. Juli statt

Nachdem das Bayerische Kultusministerium bereits gestern bekannt gegeben hat, den Beginn der Abiturprüfungen vom 30. April auf den 20. Mai 2020 zu verlegen, wird nun auch der Termin für die Abschluss-Prüfungen der Realschulen um zwei Wochen nach hinten verschoben. Die Prüfungen beginnen demzufolge am Mittwoch, den 01. Juli, und enden am Freitag, den 10. Juli.

Damit verschiebt sich die Entlassung der Schülerinnen und Schüler auf den 24. Juli. Dies ist gleichzeitig auch der letzte Schultag aller Schulen vor den Sommerferien.

Hier die entsprechende Pressemitteilung dazu: https://www.km.bayern.de/pressemitteilung/11786/nr-045-vom-19-03-2020.html