„Hervorragende Möglichkeit für junge Menschen, sich in der Welt der technischen Berufe zu orientieren“

Amtschef Püls und vbw-Hauptgeschäftsführer Brossardt bei Festakt zum 10. Jubiläum des Berufsorientierungsprojekts „come with(me)“

Ganz nach dem Motto „Interessieren – Informieren – Ausprobieren“ lernen Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Realschule im Rahmen des Projekts „come with(me)“ praxisnah die Berufswelt kennen. Die Initiative zur Berufsorientierung feiert ihr 10. Jubiläum. Auf der heutigen Festveranstaltung in Ingolstadt würdigte Amtschef Herbert Püls das Projekt: „Die Initiative ‚come with(me)‘ bietet jungen Menschen eine hervorragende Möglichkeit, sich in der Welt der technischen Berufe zu orientieren. Aus erster Hand erhalten sie Informationen über Ausbildungsmöglichkeiten und Berufe in der Metall- und Elektrobranche. Sie können außerdem Kontakte knüpfen und so wertvolle Einblicke in die gegenwärtigen Strukturen und Entwicklungstendenzen der Arbeitswelt gewinnen.“

Gemeinsam mit Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., zeichnete der Amtschef des Kultusministeriums Schulen und Unternehmen aus, die sich seit 2009 an der Initiative „come with(me)“ beteiligen:

– Johann-Steingruber-Realschule Ansbach
– Werner-von-Siemens-Realschule Bad Neustadt
– Staatliche Realschule Coburg I
– Maria-Ward-Realschule Eichstätt
– Dr.-Auguste-Kirchner-Realschule Haßfurt
– Johannes-Scharrer-Realschule Hersbruck
– Johann-Winklhofer-Realschule Landsberg am Lech
– Realschule Mainburg
– Mittelschule Mühlhausen
– Mittelschule Insel Schütt Nürnberg
– Mittelschule Rottenburg-Hohentann
– Walter-Mohr-Realschule Traunreut
– Staatliche Realschule Trostberg
– Mittelschule Wittislingen

Weitere Informationen zu der Initiative finden Sie unter https://www.bildunginbayern.de/weiterfuehrende-schule/come-with-me-interessieren-informieren-ausprobieren.html.

Die komplette Pressemitteilung können Sie hier downloaden: https://www.km.bayern.de/pressemitteilung/11693/nr-161-vom-10-10-2019.html