Aktuelle Veranstaltungen

  1. Elternbeiratswahlen

    September 20 - Oktober 31
  2. Bezirkselterntreffs des LEV-RS

    Oktober 19 - Dezember 14
  3. Mitmachmesse Forscha

    November 15 - November 17
  4. Landes-Realschul-Elterntag

    21. März 2020 @ 9:00 - 17:00

Jahreshauptversammlung der Vereinigung Bayerischer Realschuldirektorinnen und Realschuldirektoren (VBR) am 05.10.2019 in Regensburg

 

Unter dem Leitgedanken „Gute Führung ist wertvoll“ fand die 19. Jahreshauptversammlung der VBR statt. In seiner Festrede betonte der bayerische Staatsminister für Unterricht und Kultus, Prof. Dr. Michael Piazolo, welch gute Arbeit die Direktorinnen und Direktoren täglich leisten. Die Realschule ist eine wichtige Säule im Bayerischen Schulsystem, an der nicht gerüttelt werden sollte.
Bei der anschließenden Wahl wurde Ingrid Meggl als neue Landesvorsitzende des VBR gewählt. Der LEV-RS gratuliert dazu herzlich und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit. Ebenso bedanken wir uns bei Ihrer Vorgängerin, Mathilde Eichhammer, für die gute Zusammenarbeit. Fr. Eichhammer ist seit Schuljahresbeginn als Ministerialbeauftragte in der Oberpfalz im Einsatz.

 

Elternbeiratswahlen - das Wichtigste in Kurzform

  1. Die Elternbeiratswahl (EB-Wahl) organisiert immer der alte Elternbeirat (EB) und führt diese auch selber durch.  -Die Amtszeit des EB endet erst mit der Wahl eines neuen EB´s.     BaySchO § 16Abs.2Satz 3
  2. Die Schulleitungen und Lehrkräfte haben bei der Organisation und Durchführung einer EB Wahl nichts zu suchen, es sei denn, der Elternbeirat bittet sie um Unterstützung
  3. Zuerst sollte man aber mit der Schulleitung die Fragen -> wo,wann und wie, absprechen. Der Elternbeirat legt dabei den Zeitpunkt und die Art und Weise der Wahl fest.      BaySchO §14 Abs.2 also §13 Abs.2
  4. Alle Eltern sollten vor der Wahl ( am Besten mit der Einladung) einen Stimmzettel oder eine Stimmberechtigung erhalten. z.B. " Diese Einladung bitte zur Wahl mitbringen! Sie gilt als Stimmberechtigung."
  5. Zu Beachten: Die Eltern erhalten pro Kind an der Schule eine Stimmberechtigung!     BaySchO §14Abs.2 also §13 Abs.3 - Ein Ehepaar mit einem Kind = 1 Stimmberechtigung   aber  - Ein alleinstehendes Elternteil mit 3 Kindern an dieser Schule = 3 Stimmberechtigung
  6.  Beide Elternteile können sich aber für den EB aufstellen lassen und können in den EB gewählt werden!
  7. Über die EB Wahl muss ein Protokoll angefertigt werden
  8. Genaueres in unserem Mitgliederbereich