Landes-Elternverband Bayerischer Realschulen e.V.

Get Adobe Flash player

Wir sind dabei:

Berufswahlmagazin 03/2018 erschienen

Alles digital? Ausbildung und Arbeitswelt 4.0

Was Digitalisierung bedeutet und warum es wichtig ist, sein Ohr stets am Puls der Zeit zu haben, zeigt das aktuelle Berufswahlmagazin von planet-beruf.de, herausgegeben von der Bundesagentur für Arbeit.

Anika befindet sich in der Ausbildung zur Tischlerin und hat beim Projekt "digiTS" ein Longboard komplett am Computer geplant und mit digitalen Arbeitsmitteln hergestellt. Die drei angehenden Mechatroniker Joshua, Thomas und Patrick lernen, wie man Robotersysteme baut und programmiert und können so die vierte industrielle Revolution mitgestalten. Welche Stärken in der Arbeitswelt 4.0 gefragt sind, erklärt Dieter Omert, Leiter der Berufsausbildung bei der AUDI AG.

Darüber hinaus gibt es viele weitere spannende Beiträge rund um das Schwerpunktthema.

Im Interview: Sängerin und Schauspielerin Lina Strahl

"Viele Menschen lernen mich in den sozialen Medien kennen", sagt Musikerin Lina Strahl, die mit den "Bibi & Tina"-Filmen bekannt wurde. Sie spricht über die Bedeutung der digitalen Plattformen, erzählt, wie ihre Songs entstehen und wie es sich anfühlt, vor mehreren Tausend Menschen ein Konzert zu geben.

Das nächste Berufswahlmagazin erscheint am 07.11.2018.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2019: Bewerbungsphase gestartet

Öffentliche Aufmerksamkeit, Wertschätzung und Förderung für bürgerschaftliches Engagement und die journalistische Beschäftigung mit diesem wichtigen Thema: Dazu will der Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2019 beitragen.

Bewerben können sich auch alle Schulen der Sek. I und II, die das Lehr- und Lernkonzept Service Learning, also die Verbindung von Schulunterricht und Engagementprojekt, umsetzen.

Der Förderpreis Aktive Bürgerschaft ist mit insgesamt 40.000 Euro dotiert. Die Bewerbungsfrist endet am 30. Oktober 2018.

Mehr Informationen finden Sie unter www.aktive-buergerschaft.de/foerderpreis und www.aktive-buergerschaft.de/presse.

Start der Homepage www.ehrenamtsbeauftragte.bayern.de

Ab heute können Sie sich unter www.ehrenamtsbeauftragte.bayern.de über Aktuelles aus dem Ehrenamt informieren, Anregungen und interessante Ehrenamts-Beispiele „durchblättern“, Tipps für „Alles rund um’s Ehrenamt“ einholen, von dem Engagement für das Ehrenamt in Bayern aus erster Hand erfahren – und natürlich von den vielen Begegnungen mit den ehrenamtlich engagierten Menschen vor Ort.

28. März 2019 Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag und Boys’Day – Jungen-Zukunftstag

Am Donnerstag, den 28. März 2019 sind Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag und Boys’Day – Jungen-Zukunftstag. Wir freuen uns, wenn Ihre Schule, Ihre Schülerinnen und Schüler, Ihre Töchter und Söhne (wieder) mitmachen!

Da der Aktionstag in 2019 bereits Ende März stattfindet, geht es in diesem Jahr schon Anfang November los! Dann stellen die ersten Unternehmen, Einrichtungen, Betriebe und Institutionen in ganz Deutschland ihre Angebote für den 28. März 2019 ein. Informieren Sie Ihre Schülerinnen und Schüler bitte rechtzeitig über den Girls’Day und Boys’Day. Wer früh mit der Recherche nach einem geeigneten Platz beginnt, hat eine größere Auswahl und wird im RADAR sicherlich fündig: girls-day.de und boys-day.de

 

Ehrenamtsbeauftragte: "Wir lassen die Vereine beim Datenschutz nicht im Regen stehen."

Die bayerische Ehrenamtsbeauftragte, Gudrun Brendel-Fischer, hat eine Pressemitteilung veröffentlicht, in der sie die Entscheidung des Bayerischen Innenministeriums und des Bayerischen Landesamts für Datenschutzaufsicht (BayLDA) begrüßt, die Hotline zur neuen Dateschutz-Grundverordnung zu verlängern. Dies betrifft hauptsächlich Fördervereine und Elternbeiräte, die in Form eines Vereines organisiert sind.

Broschüren des LEV-RS wieder lieferbar

Nicht mehr lange und die Schule fängt wieder an. Benötigen Sie noch Broschüren für die Realschule, wie beispielsweise den "Reiseführer Realschule" für die neuen Fünftklass-Eltern? Die neue Lieferung ist eingetroffen, so dass Sie gerne bestellen können.
Auch die Broschüren "Null Bock auf schlechte Noten" für Eltern und Schüler sowie der "Leitfaden für Elternvertreter" für Elternbeiratsmitglieder sind wieder lieferbar. Näheres dazu hier.

Bildung stärken im Ganztag

Am 03. März 2018 fand in der Gallerie der Künstler in München zum dritten Mal die Fachtagung "Bildung stärken im Ganztag" statt. Nun kam die Dokumentation dazu heraus.

 

Freiwilliges Soziales Schuljahr und Seniorengenossenschaft: Generationen begegnen sich

Anbei einige fachliche Impulse des 1. Ehrenamtsforums am 23. Juli in Kronach.

Das Anliegien auf diesem Ehrenamtsforum war, das Freiwillige Soziale Schuljahr (FSSJ) mit dem Modell der Seniorengenossenschaft zusammenzubringen. Beide Ehrenamts-Modelle laden junge Menschen zu freiwilligem Engagement ein – und beide Modelle bieten auch die Möglichkeit einer sinnvollen Verzahnung mit Synergieeffekten auf beiden Seiten.

90 Minuten musikalisches Feuerwerk

von Melanie Plevka

Klasse.im.puls meets Viva Voce - Chorklassenkonzert 2018

Während die einen Soundeffekte, Instrumente oder gar ein komplettes Orchester brauchen, um richtig fett zu klingen, ist das bei der deutschsprachigen á capella Band „Viva Voce“ völlig überflüssig. Ganz ohne ersetzen die 5 Sänger allein mit ihren Stimmen ein ganzes Ensemble.

Die Vokal-Experten sind nicht zuletzt deswegen das Vorbild für sämtliche klasse.im.puls Chorklassen, dem Musikförderprogramm der Universität Erlangen-Nürnberg. Seit 2009 werden hier bayernweit inzwischen 200 Schulen gefördert. So entstand die Idee für ein gemeinsames Konzert: 220 Fünft- und Sechstklässler aus 10 ausgewählten Mittel- und Realschulen aus den verschiedensten Teilen Bayerns traten gemeinsam mit den Profis von Viva Voce auf. 90 Minuten lang brachten sie die Aula der Philosophischen Fakultät der FAU Erlangen- Nürnberg zum Beben. Ein musikalisch außergewöhnlicher Abend, der hoffentlich im nächsten Jahr seine Fortsetzung findet.