Die städtische Ricarda Huch Realschule im Kreise des Landeselternverbandes

von Thomas Stachel - Foto: LEV-RS

Am Mittwoch, den 13.02.2019 kam in der Ricarda-Huch Realschule der Elternbeirat zusammen, um ein lang besprochenes Vorhaben  zu Ende zu bringen. Die eingeladenen Mitglieder des Landeselternverbandes, Bezirksvertreter Andreas Silberbauer und 3. Landesvorsitzender Thomas Stachel, nahmen den Beschluss sowie den Aufnahmeantrag des Elternbeirates entgegen und begrüßten die Eltern der Ricarda Huch Realschule im Kreise des LEV-RS.

Anschließend setzte man sich in einem intensiven Gespräch mit den Problemen des schulischen Umfeldes und der Optimierung der Elternbeiratsarbeit vor Ort auseinander. Dabei war zu erkennen, dass, außer der schwierigen Situation der Aufteilung der Schule in zwei Schulstandorte, auch leider das Desinteresse der Eltern den emsigen Elternbeiratsmitgliedern zu schaffen macht. Es ist traurig, dass Eltern nicht erkennen, wie viel sich solch ein Elternbeirat für die Belange aller Eltern und ihrer Kinder einsetzt. Noch trauriger, dass der fast immer ehrenamtliche Einsatz(ca. 90% aller EB Mitglieder Bayerns machen das neben ihrer regulären Arbeitszeit), nicht nur für die eigenen Kinder, von anderen Eltern nicht gesehen und gewürdigt wird.

Wir wünschen dem Elternbeirat der städtischen Ricarda-Huch Realschule viel Erfolg und werden sie tatkräftig unterstützen.