Landes-Elternverband Bayerischer Realschulen e.V.

Get Adobe Flash player

Wir sind Mitglied:

50 Jahre Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB)

Am 12.Oktober 2016 feierte das Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) ihr 50-Jähriges Bestehen.  Zahlreiche Gäste, darunter Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle und Vertreter der bildungspolitischen Ausschüsse sowie eine große Anzahl an Verbänden nahmen am Festakt teil. Für den LEV-RS nahmen Melanie Plevka und Andrea Nüßlein an dieser Feier in den Räumen der Hanns-Seidel-Stiftung teil.

Nach der musikalischen Eröffnung durch die Big Band des Gymnasiums Weilheim klärte die Direktorin des ISB, Fr. Dr. Karin Oechslein, in ihrer Eröffnungsrede die Gäste über die Historie des Instituts auf. In seiner Laudatio betonte Kultusminister Dr. Spaenle, welchen erheblichen Beitrag das ISB für wichtige Leitentwicklungen in Bayern leistet. Es schafft wichtige Grundlagen der Bildungspolitik, begleitet und evaluiert die entwickelten Projekte. Der große Erfolg des ISB liegt darin, so der Minister, dass der Kontakt zur Wirklichkeit erhalten bleibt sowie die Verknüpfung von Theorie und Praxis vorangetrieben wird.

Den Festvortrag hielt Prof. Dr. Manfred Prenzel, Vorsitzender des Wissenschaftsrats der TU München (auch bekannt als der Pisa-Papst), zum Thema „Wie Landesinstitute das Schulsystem unterstützen können". Seines Erachtens sind die Landesinstitute Unterstützungssysteme für die gesamte Schulfamilie und betreiben eigenständige Forschung auf hohem Niveau.

Beim anschließenden Sektempfang konnten interessante Gespräche geführt und wichtige Kontakte geküpft werden.