Landes-Elternverband Bayerischer Realschulen e.V.

Get Adobe Flash player

Wir sind Mitglied:

Auftaktveranstaltung "Digitale Schule 2020"

Am 27. März 2017 waren zahlreiche Gäste zur Auftaktveranstaltung des Projekts „Digitale Schule 2020“ ins Haus der Bayerischen Wirtschaft geladen. Ralf Kaufuß, Geschäftsführer der Stiftung Bildungspakt Bayern, eröffnete die Veranstaltung und erläuterte am Beispiel eines Orchesters die Digitalisierung. Sie stellt Instrumente bereit und setzt die Lehrer als Solisten ein. Seiner Meinung nach muss zielgerecht organisiert werden und die gesamte Schulfamilie beteiligt werden um den Schulversuch erfolgreich umzusetzen.

Staatssekretär und Vorsitzender der Stiftung Bildungspakt Bayern, Georg Eisenreich, betonte in seinem Grußwort, dass es wichtig sei, Wertvorstellungen einzubringen. Außerdem müssen Chancen genutzt und Risiken minimiert werden. Wichtig sei auch, dass immer der Mensch im Mittelpunkt stehe. Schülerinnen und Schüler müssen befähigt werden, sich in der digitalen Welt zu Recht zu finden. Neben dem Lesen, Rechnen und Schreiben ist die Digitalisierung die 4. Kulturtechnik.

Michael Lindemann vom Verband der bayerischen Wirtschaft sieht in der Digitalisierung eine Chance für Schulen sich zu privilegieren. Eigene Kompetenzen müssen entwickelt werden. Die vorhandene Bildungsqualität wird durch die Digitalisierung gesteigert  und der Unterricht anders gestaltet. Er bedankte sich bei Lehrern und Schulleitern der Projektschulen für ihren Aufwand und ihr Engagement.
Im Anschluss wurden die Schulschilder an die Projektschulen ausgegeben. Von den Bayerischen Realschulen nehmen die Realschule am Europakanal Erlangen II und die Staatliche Realschule Schöllnach am Schulversuch teil.

Dr. Florian Langenscheidt informierte in seinem Impulsvortrag über Fluch und Segen der Digitalisierung. Er sieht darin die größte Revolution, die es je gegeben hat. Frau Prof. Seufert aus der Schweiz betrachtete in ihrem Impulsvortrag das Warum und Wie. Abschließend informierte die Projektleiterin Eva Stolpmann über den weiteren Ablauf des Schulversuchs an den Modellschulen.

Der LEV-RS ist Mitglied im Projektbeirat, der im Juli mit seiner Arbeit beginnt und kann dadurch Impulse setzen.