Landes-Elternverband Bayerischer Realschulen e.V.

Get Adobe Flash player

Wir sind Mitglied:

Verleihung „Realschul-Champions“ in Niederbayern

Zum ersten Mal in Niederbayern wurden am Donnerstag  den 19.10.2017 besonders erfolgreichen und engagierten Realschülerinnen und Realschülern in einem außergewöhnlichen Rahmen geehrt. In einer Festveranstaltung im Landshuter Rathausprunksaal wurden die „Realschul-Champions“ in den Kategorien „Schulische Leistung“,“Sport“, „Musik“, „besondere schulische Projekte“ und „Zivilcourage“ gewürdigt.

Schüler, Eltern und Lehrkräfte aus vielen niederbayerischen Realschulorten sowie geladene Gäste trafen sich im Foyer zu einem Stehempfang. Das fliegende Buffet und die Getränke wurden vom Team "Bayern schmeckt" der Staatl. Realschule Landshut vorbereitet und professionell serviert. 

Der  Auftakt kam von der Theaterklasse der Realschule Passau mit einer gelungenen Schattenspiel-Version von Cervantes "Der Mann von LaMancha".  Bei der anschließenden Begrüßung durch den Ministerialbeauftragen Bernhard Aschenbrenner wurde deutlich, dass die Schulart Realschule eine starke Säule im bayerischen Bildungswesen ist. Unsere Schülerinnen und Schüler sind in Wirtschaft und Gesellschaft gefragt, weil sie die notwendigen Kompetenzen mitbringen und bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Diese Bereitschaft über das normale Maß hinaus zeigte sich bei allen ausgezeichneten Gruppen. Nach einem Grußwort von Bürgermeister und stellvertretenden  Landrat wurden die einzelnen Gruppen jeweils mit einer Laudatio vorgestellt. Das Organisations-Team der MB-Dienststelle hatte wunderbare Laudatoren gefunden. Prof. Dr. Horst Kunhardt von der TH Deggendorf, der Ruderweltmeister Felix Wimberger und der Ensembleleiter an der Berufsfachschule für Musik, Johannes Budelmann, begannen alle ihre Karriere in der Realschule. Lediglich der Staatssekretär im Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Herr Bernd Sibler, gab sich launig als schulartlicher "Außenseiter" zu erkennen. 

Von links: Ministerialbeauftragter Bernd Aschenbrenner, Staatssekretär Bernd Sibler, sowie Lehrer und Schüler

Das erstklassige Orchester der RS Vilsbiburg begleitete den Abend mit mehreren Stücken, die mit Engagement und Leidenschaft dargeboten wurden.

Nach einem abschließenden Musikstück bedankte sich der Ministerialbeauftragte Bernd Aschenbrenner nochmals bei den Schülerinnen und Schülern und allen, die zu dieser gelungenen niederbayerischen Premiere beigetragen hatten. Nach diesem Abend bleibt als Fazit nur der Respekt vor den herausragenden Leistungen der Geehrten und die Hoffnung auf eine Neuauflage im nächsten Jahr.