Landes-Elternverband Bayerischer Realschulen e.V.

Get Adobe Flash player

Wir sind Mitglied:

„Gesunde Kinder – Erfolgreiche Schüler - Was können Schule und Eltern dazu beitragen?“

Unter diesem Thema:trafen sich am 18.11.2017 Realschuleltern aus Oberfranken zum diesjährigen Bezirkselterntag in der staatlichen Realschule Pegnitz.

Hintergrund des Themas ist die positive Auswirkung von Sport und Bewegung auf die Lernfähigkeit und besseres Sozialverhalten.

Nach der Begrüßung durch den Schulleiter Herrn Kasseckert und den anschließenden Grußworten des Bürgermeisters Herrn Raab und des Ministerialbeauftragten Herrn Koller, wurde schnell klar, dass die Verantwortlichen in Pegnitz viel dafür tun, dass Schülerinnen und Schüler die besten Voraussetzung vorfinden. Auch in nachfolgenden Gesprächen konnte man erfahren, dass Sport und Bewegung im Schulalltag fest integriert sind. Bei allem Guten wünscht man sich hier trotzdem, dass sich das Land Bayern mehr an Kosten von Sportstätten wie z.B. Schwimmhallen beteiligt. Nur so kann man sicherstellen, dass unter anderem jedem Schüler und jeder Schülerin Schwimmunterricht erteilt werden kann.

Vor dem Mittag standen noch die Wahlen der Bezirksvertreter auf der Tagesordnung. Auf Grund der geringen Beteiligung von Mitgliedsschulen konnte nur Petra Möhwald erneut als Bezirksvertreterin bestätigt und für Herrn Köse vor Ort kein Kandidaten gefunden werden. Hier werden wir in den nächsten Wochen noch einmal die Werbetrommel rühren.

Für den Nachmittag konnten wir Herrn Prof. Dr. Voll von der Uni Bamberg für ein Referat zum zuvor genannten Thema gewinnen. Spritzig, interessant und mit praktischen Beispielen zeigte er, wie schon bei ein wenig Bewegung im Unterricht die Konzentrationsfähigkeit, die Merkfähigkeit und das Behalten von Gelerntem verbessert werden kann.

Zum Schluss muss auch noch das Engagement des Elternbeirats der gastgebenden Schule erwähnt und gewürdigt werden. Alle Teilnehmer und Gäste fühlten sich sehr wohl und herzlichst willkommen.