Landes-Elternverband Bayerischer Realschulen e.V.

Get Adobe Flash player

Wir sind dabei:

Heinz Winkler erhält Initiativpreis „Werterhalt & Weitergabe“ am 08.06.18


Für die Proxxima e.V. ist es schon eine kleine Tradition, jährlich den Initiativpreis an herausragende Persönlichkeiten aus Wirtschaft. Politik und Gesellschaft zu vergeben, die sich im Rahmen des Generationentransfers verdient gemacht haben.

Der Initiativpreis Werterhalt und Weitergabe wird seit 2010 an herausragende Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Sport und Kultur vergeben. Die Initiative Werterhalt und Weitergabe möchte Vorbilder präsentieren, die den Gedanken ‚Erhalten durch Weitergabe‘ verkörpern und weitertragen.

Für seine Verdienste als Küchenchef und Ausbilder sowie für "außergewöhnliche Spitzenleistung" und "unternehmerische Weitsicht", so die Jury, wurde im  Schloss Nymphenburg der "Initiativpreis Werterhalt und Weitergabe  2018" an Heinz Winkler überreicht. Die Auszeichnung wird vergeben von dem Verein Proxxima, der  Initiative Werterhaltung und Weitergabe sowie der Stiftung Wertebündnis Bayern.  Die Laudatio hielt der frühere bayerische Kultusminister Ludwig Spaenle.




v.l.n.r.Peter Gschrey LEV-RS, Dr. Andrea Taubenböck
Wertebündnis Bayern, Andreas Brunner Vizepräsident DEHOGA,
Andreas Silberbauer LEV-RS
v.l.n.r.Andreas Silberbauer LEV-RS,
Heinz Winkler Sternekoch, Peter Gschrey LEV-RS
Bildnachweis: alle LEV-RS e.V.

ln diesem Jahr finden die beiden Werteinitiativen - die Initiative Werterhalt & Weitergabe von Prof. Dr. Stephan J. Lang und die Stiftung Wertebündnis Bayern unter der Leitung von Dr. Andrea Taubenböck - zueinander und bilden eine Kooperation. Sie verbinden sich nahtlos, zum einen, um Lebenswerke weiterzugeben - zum anderen, um die nächste Generation darauf vorzubereiten, diese anzunehmen. In den Projekten des Wertebündnisses können junge Menschen konkret und lebendig Werte erfahren.