Landes-Elternverband Bayerischer Realschulen e.V.

Get Adobe Flash player

Wir sind dabei:

Pressebericht des LEV-RS zum differenzierten Schulsystem

von Andrea Nüßlein

Der Landeselternverband Bayerischer Realschulen (LEV-RS) bekennt sich klar zum differenzierten Schulsystem in Bayern. Dies wurde durch die Präsenz des gesamten Vorstands am letzten Freitag bei der Jahreshauptversammlung von 3xMEHR der Bundesinitiative Differenziertes Schulwesen und der anschießenden Festversammlung „Vielfalt schafft Bildung“ bewiesen.

„Wir sind der Meinung, dass unsere Schülerinnen und Schüler keine Unruhe durch Veränderungen in unserem Schulsystem brauchen. Vielmehr brauchen sie Ruhe und Beständigkeit, um sich auf die Abschlussprüfung der jeweiligen Schulart und auf die Herausforderungen der Zukunft, z.B. durch die Digitalisierung, optimal vorbereiten zu können“, so die Ansicht von Andrea Nüßlein, der Vorsitzenden des LEV-RS.

Daher unterstützt der LEV-RS die Aussage der Bundesvorsitzenden von 3xMEHR, Ingrid Ritt: „Keine Experimente auf dem Rücken unserer Kinder“! Leider ist die Durchlässigkeit unseres Schulsystems bis heute bei den Eltern nicht angekommen. Daher muss hierzu eine Verstärkte Aufklärung und Information bei den Eltern und in der Gesellschaft erfolgen. Schule und Elternhaus müssen eine Einheit sein und es ist keine Frage der Wertigkeit, auf welche Schulart das Kind geht.

Stattdessen gilt: Kein Abschluss ohne Anschluss!

Hier finden Sie die entsprechende Pressemitteilung der Bundesinitiative Differenziertes Schulwesen - 3xMEHR.