Landes-Elternverband Bayerischer Realschulen e.V.

Get Adobe Flash player

Wir sind Mitglied:

Deutscher Bildungsserver

  1. Die Hamburg Open Online University (HOOU) will neue Wege gehen, digitale Inhalte produzieren und bereitstellen und das akademische Lehren und Lernen mit Hilfe moderner Technologien für alle öffnen.
  2. Der vorliegende Handlungsleitfaden soll Informationen bereitstellen, wie Elternbegleiterinnen und Elternbegleiter, aber auch andere Fachkräfte der Eltern- und Familienbildung geflüchtete Familien noch besser unterstützen und begleiten können. Themen sind: Aktuelle Entwicklung der Flüchtlingssituation in Deutschland; Gesetzliche Grundlagen zu Aufenthalt und Asyl; Integration in Deutschland; Handlungsmöglichkeiten von Elternbegleiterinnen und Elternbegleitern.
  3. Die #Newsletter-Ausgabe Nr. 9/2017 des Deutschen Bildungsservers steht ab jetzt online zur Verfügung.
  4. Am 16. Februar 2017 wurde der Bundesbericht Wissenschaftlicher Nachwuchs (BuWiN) 2017 veröffentlicht. Im Mittelpunkt des BuWiN 2017 stehen die Qualifizierung und die Karriereentwicklung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern nach dem Hochschulabschluss bis zur Promotion und in der anschließenden Phase weiterer Qualifizierung sowie wissenschaftlicher Tätigkeit bis zum Übergang in eine dauerhafte Beschäftigung auf dem akademischen und nicht-akademischen Arbeitsmarkt. Das Schwerpunktkapitel analysiert das Thema Vereinbarkeit von Familie und akademischer Karriere. Diese Website ermöglicht den Zugang zum aktuellen Bundesbericht sowie zu vorherigen Berichten. Darüber hinaus werden die zum BuWiN 2017 erstellten Begleitstudien präsentiert.
  5. Die vorliegende Handreichung dient als Praxisleitfaden für Weiterbildungsträger, Lehrende und Lernende, die sich zum ersten Mal professionell mit digitalen Lernwelten auseinandersetzen. In der Handreichung wird anhand von zehn Kapiteln und einer Checkliste, darüber informiert auf was es ankommt, wenn eine Organisation, eine Weiterbildungseinrichtung oder ein Bildungsunternehmen digital gestützte Lernformate einführen und nachhaltig verankern möchte. Sie wurde von der Fachgruppe "Neue Medien und Mobiles Lernen´´ des Bündnis für Lebenslanges Lernen für Weiterbildungsträger in Baden-Württemberg verfasst. (PDF-Dokument, 140 Seiten, 2017)
  6. Mit dem Selbstevaluationstool "Du bist gefragt!" können Jugendliche von Einrichtungen und Organisationen (Schulen, Internaten, stationären Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, Kliniken, Kirchengemeinden oder Organisationen der verbandlichen, sportlichen oder kulturellen Kinder- und Jugendarbeit oder von Kinder- und Jugendreisen) befragt werden, ob und wie sie Präventionsmaßnahmen vor Ort wahrnehmen und nutzen. Damit werden Jugendliche aktiv in den Prozess der Qualitätsentwicklung ihrer Einrichtung einbezogen. An der einrichtungs- und organisationsinternen Befragung im Auftrag des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs können Jugendliche ab 14 Jahren bzw. ab Jahrgangsstufe 8 teilnehmen. Sie läuft von Mai 2017 bis Mai 2018.
  7. Der Flyer der Qualifizierungsinitiative Wege in Ausbildung für Flüchtlinge des Zentralverbands des Deutschen Handwerks ZdH informiert über Wege in Ausbildung für Flüchtlinge. (Stand: April 2017)
  8. In Deutschland gab es 2016 ca. 293.000 Betreuungsplätze für unter Dreijährige weniger, als den Wünschen der Eltern zufolge benötigt worden wären. Auf dieser Seite werden die Betreuungslücken in den einzelnen Bundesländern in einer Grafik aufgezeigt.