Landes-Elternverband Bayerischer Realschulen e.V.

Get Adobe Flash player

Wir sind Mitglied:

Deutscher Bildungsserver

  1. Die Bundesagentur für Arbeit hat anlässlich der Woche der Ausbildung, die von 27.-31. März 2017 stattfindet, eine Vielzahl von Informationen für Ausbildungssuchende und ausbildende Betriebe zusammengestellt. Arbeitgebern bietet die Arbeitsagentur Beratung und Unterstützung bei der Suche nach Auszubildenden. Aspekte sind unter anderem Praktika, Einstiegsqualifizierung, ausbildungsbegleitende Hilfen und assistierte Ausbildung, Ausbildung für spezifische Zielgruppen, Behinderte oder Flüchtlinge. Ausbildungsinteressierten bietet die Bundesagentur für Arbeit Berufsberatung, Ausbildungsplatzbörsen Bewerbungstraining und Bewerbungstipps. Auf der Website sind Telefonnummern zur Kontaktaufnahme angegeben, außerdem wird auf die Agenturen für Arbeit vor Ort verwiesen.
  2. 2017 jährt sich die russische Oktoberrevolution zum 100. Mal. Sie hatte zwei Phasen. Der Untergang des Zarenreichs im März 1917 im Zuge der "Februarrevolution". Und sieben Monate später die Machtübernahme der russischen kommunistischen Bolschewiki unter Lenin, die das Ende sozial-liberaler und demokratischer Strömungen besiegelte. Das Dossier beschäftigt sich mit Geschichte, Folgen und Aufarbeitung der Ereignisse und bietet weitere Materialien wie Videos und Grafiken.
  3. Das Angebot für Lehrerinnen und Lehrer in Europa bietet Anregungen und Materialien für die praktische Umsetzung von Unterrichtseinheiten zu Europathemen. Das Internetangebot wurde im Rahmen des Erasmus+ Projekts "Improving Teaching Methods for Europe" erstellt. Das Projekt "Improving Teaching Methods for Europe" zielt darauf ab, die Methodenkompetenz von Lehrerinnen und Lehrern zu stärken. Im Mittelpunkt stehen Kompetenzen in den Inhaltsfeldern Fremdsprache, MINT und Ökologie sowie die Sozial- und Bürgerkompetenz.
  4. Die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin hat als erste Hochschule in Europa im September 2016 eine "Refugee Summer School" nach der Methode "Design Thinking and Human Values" für Studierende und geflüchtete Menschen angeboten. Dabei entwarfen die Teilnehmenden den Prototypen für ein interkulturelles Haus in Berlin, in dem Migranten und Einheimische gemeinsam leben können. Die Online-Redaktion von "Bildung + Innovation" sprach mit Projektleiterin Heike Ernst über die Methode "Design Thinking", den Verlauf und die Ergebnisse der "Refugee Summer School".
  5. Das Arbeitspapier des Centrums für Hochschulentwicklung CHE vom März 2017 befasst sich mit Fragen der Hochschulzulassung für beruflich Qualifizierte und der Entwicklung der Zahlen der Studienanfänger ohne Abitur. Es wird ein allgemeiner Anstieg festgestellt, gleichzeitig wird auf Unterschiede zwischen den Bundesländern verwiesen.
  6. Um Institutionen und Privatpersonen weltweit zu ermutigen, vermehrt offene Lizenzen zu nutzen, haben die Deutsche UNESCO-Kommission, das Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen und Wikimedia Deutschland einen Leitfaden zu Open-Content-Lizenzen in englischer Sprache herausgegeben. Er trägt den Titel 'Open Content - A practical guide to using Creative Commons licenses. Der Leitfaden nimmt - soweit dies angesichts unterschiedlicher Rechtslagen möglich ist - eine internationale Perspektive ein. 2015 ist die deutsche Ausgabe erschienen.
  7. In der Leitlinie des Studiengangstag Pädagogik der Kindheit wird zunächst eine abgestimmte Definition des Berufsprofils gegeben. Es folgen eine Aufgliederung der berufsspezifischen Funktionen und Positionierungen und der Berufs- und Ausbildungsabschlüsse in der Kindheitspädagogik.
  8. Die #Newsletter-Ausgabe Nr. 5/2017 des Deutschen Bildungsservers steht ab jetzt online zur Verfügung mit: Dossier "100 Jahre Russische Revolution"; Dossier zum Tag des Wassers am 22. März; Call for papers - Magazin erwachsenenbildung.at (Meb): Erwachsenenbildung zwischen Öffentlichkeit und Markt; Führungskräfteschmiede in Hamburg; Migrants’ competence recognition systems; OERcamps 2017