Landes-Elternverband Bayerischer Realschulen e.V.

Get Adobe Flash player

Wir sind Mitglied:

Wissenswertes

Medienpädagogische Auftakttagung am 04 Februar in Gauting

Das Institut für Medienpädagogik IFF stellt Ergebnisse der Studie „Mobile Medien in der Familie“ vor.

 

In der Studie wurden die aktuellen Ergebnisse zum Medienverhalten und zur Mediennutzung in Familien mit Kindern im Alter von null bis 16 Jahren vorgestellt und der daraus resultierende Bedarf an medienerzieherischer Information und Beratung für Familien und unterschiedliche Berufsgruppen thematisiert.
So stelle das wachsende Angebot von Angeboten und Diensten, sowie die rasante technische Entwicklung nicht nur Eltern und Familien zunehmend vor erzieherische Fragen und Herausforderungen, sondern auch die pädagogischen Fachkräfte in der Jugendarbeit, die Erziehungseinrichtungen oder Beratungsstellen.
Die Ergebnisse sollen eine fundierte Grundlage für den Ausbau von Beratungsstrukturen zur Medienerziehung und Medienkompetenzförderung in Bayern liefern.

Weiterlesen: Medienpädagogische Auftakttagung am 04 Februar in Gauting

FOS oder Einführungsklasse?

Viele motivierte und leistungsstarke Zehntklässler(-innen) stellen sich in diesen Wochen die zentrale Frage: Soll ich eine Fachoberschule (FOS) oder die Einführungsklasse eines Gymnasiums besuchen?

Im folgenden Artikel finden Sie wichtige Fakten und Informationen, die bei der Entscheidungsfindung weiterhelfen können...

 

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Das war die Forscha 2015 mit dem LEV-RS

 

Der Landeselternverband Bayerischer Realschulen war auch in diesem Jahr
bei der  Mitmach- und Bildungsmesse FORSCHA 2015 am Stand des Kultusministeriums vertreten.

Zur Eröffnung am Freitag waren u.a. auch Innenminister Joachim Herrmann, Ministerialdirigent Walter Gremm und Oberstudienrat Martin Hofreiter vertreten.

Weiterlesen: Das war die Forscha 2015 mit dem LEV-RS

Jugendherbergen Bayern erweitern Programmangebot für Klassen

Kooperation mit SYNERGIE Soziale Bildung:

Jugendherbergen Bayern erweitern Programmangebot für Klassen


Neue Programme „JOB FIT“ und „Wir sind Klasse“ machen fit für die Berufswahl und stärken den Klassenverbund

Die bayerischen Jugendherbergen bieten ab sofort Workshops und Trainings zur Vorbereitung auf die Berufswahl und zur Stärkung der Klassengemeinschaft an. In Kooperation mit dem zertifizierten Programmanbieter SYNERGIE Soziale Bildung wurden mehrere drei- bzw. fünftägige Basisprogramme entwickelt, die individuell an die Ziele und Bedürfnisse der Klassen angepasst werden können. Die neuen Programmbausteine sollen die Jugendlichen darauf vorbereiten, die eigene Zukunft in die Hand zu nehmen und Klassenverbünde fördern.

Weiterlesen: Jugendherbergen Bayern erweitern Programmangebot für Klassen

Der Bildungsmonitor 2015 gibt nur bedingt Grund zum Optimismus

Die Studie "Bildungsmonitor", was ist das?

Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft beschreibt dies wie folgt:
In die Studie Bildungsmonitor 2015 werden 93 Indikatoren einbezogen. Darunter Indikatoren zur Beschreibung der Infrastruktur, beispielsweise die Verfügbarkeit von Ganztagsschulen und Ganztagsbetreuungsmöglichkeiten sowie die Betreuungsrelationen an Schulen. Des Weiteren sind es Indikatoren, die den Zugang zu Bildung beschreiben, wie Schulabbrecherquoten, Abbrecherquoten von Ausländern und den Anteil der Schüler, die von Bildungsarmut betroffen sind. Außerdem werden Indikatoren einbezogen, die Qualität der schulischen Leistung und den Zugang zu höheren Bildungsabschlüssen abbilden. Damit messen die Indikatoren sowohl Aspekte der Bildungsgerechtigkeit, als auch Impulse des Bildungssystems zur Stärkung der Qualifikationsbasis der Volkswirtschaft. Die zu Grunde liegenden Daten beziehen sich zumeist auf das Jahr 2013 oder 2014: zum jetzigen Zeitpunkt liegen keine aktuelleren statistischen Daten in Deutschland vor. Neben einer Bestandsaufnahme zur Leistungsfähigkeit des Bildungssystems werden die Ergebnisse des Bildungsmonitors 2015 auch mit dem Vorjahr verglichen. So gibt die Studie auch darüber Auskunft, welches Bundesland die größten Verbesserungen in seinem Bildungssystem erreicht hat. 


Bayern hat sich gegenüber dem Vorjahr mit am stärksten verbessert.

Weiterlesen: Der Bildungsmonitor 2015 gibt nur bedingt Grund zum Optimismus