Landes-Elternverband Bayerischer Realschulen e.V.

Get Adobe Flash player

Deutscher Bildungsserver

  1. Das Projekt "Select MINT" unterstützt Schülerinnen Sachsen-Anhalts ab der 11. Klasse bei der Studien- und Berufsorientierung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik (MINT). In Kooperation mit Hochschulen/Universitäten, Forschungseinrichtigungen und Unternehmen erhalten junge Frauen vertiefte Einblicke in Berufsfelder und Studienrichtungen und können sich bei Interesse hierin auch praktisch erproben.
  2. Datenbankauszug aus dem Portal BerufeNet der Arbeitsagentur der alle Berufe und Studienfächer aus dem MINT-Bereich auflistet. Die Berufe können nach MINT-Themenfeldern und den Berufsgruppen Ausbildungsberufe, Hochschulberufe, Beamtenlaufbahnen, Weiterbildungsberufe, Studienfächer und Militärlaufbahnen gefiltert werden.
  3. In Kooperation mit der Arbeitsagentur bietet das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit Berufswahlinformationen für Mädchen an. Geboten werden Podcasts und Broschüren zu den verschiedenen MINT-Bereichen. Ergänzt wird das Angebot durch Steckbriefe von Frauen, die in MINT-Berufen tätig sind sowie durch einen MINT-Test durch den man erfährt, welches Berufsfeld am besten zu einem passt.
  4. Mit aktuellen Medientipps und leicht umsetzbaren Anschlussaktionen stellt die Stiftung Lesen pädagogischen Fachkräften Ideen für die Gestaltung von Vorlese-Aktionen vor. Denn unter Einbindung von klassischen Bilderbüchern, Hör- und Fühlbüchern, aber auch mit eBooks, Apps und interaktiven Kinderbüchern, lassen sich vielfältige Aktionen rund um Geschichten und Erzählen verwirklichen. Über das Jahr 2019 verteilt werden dafür vier Medientipplisten mit Empfehlungen und dazu passend je vier Webinare mit Anregungen für die praktische Umsetzung im Kita-Alltag bereitgestellt. Den Anfang macht im April/Mai das Thema "Vorlesen interaktiv". Es folgen die Themen "Philosophieren mit Kindern", "Medien als kreativer Anlass" sowie "Vorlesen und Bewegung". Unterstützt wird das Projekt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Die Anmeldung zum jeweiligen kostenfreien Webinar erfolgt über die Website des Projekts.
  5. Ring-a-Scientist möchte Wissenschaftler ins Klassenzimmer bringen - live per Videokonferenz und ganz nach Wünschen der Lehrer. Mögliche Gesprächsinhalte reichen, je nach Fachrichtung, von Studienberatung und Diskussionsrunden mit Expertinnen und Experten hin zu virtuellen Laborführungen, Experimenten und Einblicken in die aktuelle Forschung.
  6. Die Newsletter-Ausgabe Nr. 7/2019 des Deutschen Bildungsservers steht ab jetzt online zur Verfügung.
  7. Infografiken und statistische Details zu Bedarf und Verfügbarkeit von Fachkräftten in Deutschland, nach Sektoren - der Stand ist 2018.. Zusammengestellt von CEDEFOP, European Centre for the Development of Vocational Training.
  8. Auf Basis statistischer Daten analysiert die Autorin die Bildungsbeteiligung von Kindern und Jugendlichen, die nach Deutschland geflüchtet sind im Vergleich zu gleichaltrigen Kindern bzw. Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund, deren Biographie nicht durch Flucht gekennzeichnet ist. Dabei erweist sich neben sprachlichen Barrieren auch die unterbrochene Bildungslaufbahn als Hürde. Regionale Unterschiede sind gleichwohl erkennbar: Geflüchtete aus Syrien sind besser positioniert als solche aus Osteuropa. Das Bezugsdatum ist die 2. Jahreshälfte 2016.